Abluftbehandlung Emter GmbH

Abluftreinigung der Hallenluft einer Klärschlammtrocknungs- und Verbrennungsanlage in Altenstadt mittels Ozonanlage

AUFGABEN- UND ANLAGENBESCHREIBUNG

Aufgabe und Zielstellung ist es die Hallenluft bei Klärschlammtrocknungs- und Verbrennungsanlage so zu behandeln, dass die entweichende Abluft keine nennenswerte Geruchsbelästigung darstellt. Zweistufige Abluftbehandlung mittels Filtration und oxidativer Behandlung mit einer Ozonanlage einschließlich Restozonvernichter, Restozonmessung und Absaugkanäle.
Planung der Anlagentechnik sowie der Mess-, Steuer- und Reglungstechnik für Abluftbehandlungsanlage
Erstellung von Zeichnungen Schemata, Ausschreibungsunterlagen

UNSERE LEISTUNG

Leistung Anlagentechnik und Elektrotechnik nach HOAI LPH 1 bis 8
Inbetriebnahme-Termin: Dezember 2015
Projektsumme: 240.000 €

TECHNISCHE SPEZIFIKATION

  • DURCHSATZLEISTUNG: 30.000 m³/h
  • OZONEINTRAG: 750 g/h
  • VERWEILZEIT REAKTIONSSTRECKE: 3-5 Sek.
  • ROHRKANÄLE: 800 x 1400 mm
  • OZONANLAGE: in 20‘ Fuß Container integriert